• BioPetersHerbs, Makrichori und Moschato Karditsa, 43100, Griechenland,
    Τel. +30.6955100009
  • info@biopetersherbs.gr

Ein paar Worte für BioPetersHerbs

WER SIND WIR

Biopetersherbs ist unser Familienunternehmen und entwickelte sich aus Interesse für die Natur und wie ihre Waren zu unserer Gesundheit und Ernährung beitragen. Es besteht aus biologischen Grundstücken und Trockenlegunganlagen im Zusammenhang mit biologischen Kräutern.

Unsere Grundstücke sind nur wenige Kilometer vom Plastira See entfernt, in der Präfektur von Karditsa. Dort, in sonniger Lage, wachsen unsere Pflanzen allerbeste.

Kontakt

Bitte zögern Sie nicht, uns Ihre Bestellung zu übermitteln, indem Sie unsere Bestellformular verwenden

Wählen Sie Menge und Gewicht für jedes Produkt
GRIECHISCHER BERGTEE
Griechischer Bergtee (Sideritis). Das Getränk, das reich an Eisen ist, ist aromatisch, mikrobiell, stimulierend, schweißtreibend und allgemein ist es die ideale Wahl um das Immunsystem zu stimulieren. Schließlich haben Studien gezeigt, dass der Bergtee gegen Alzheimer hilft. Zudem reizt er nicht das Nervensystem, weil es keine Schlaflosigkeit verursacht.

Es wirkt entzündungshemmend, bakteriostatisch, antioxidativ, antimikrobiell, mikrobiell, schweißtreibend, anti-irritativ, antianaemic und als Gehirn-und Muskel Stimulator. Umfragen zeigen in den letzten Jahren, dass der Bergtee gegen Osteoporose wirkt. Es hilft dem Verdauungssystem und wirkt gegen Erkältungen.

Es wird für Erkältungen und Erkrankungen des Atmungssystems verwendet und für die Störungen des Urogenitalsystems wegen seiner diuretischen Wirkung. Wenn man Zimt und Honig im Tee hinzufügt, hat man ein hervorragendes Linderungsmittel und Antiseptikum gegen Husten. Es wird vermutet, dass es wohltätig für die Blutgefäße des Herzens ist.
GRIECHISCHER OREGANO
Oregano (Origanum ausgeschlossen, Origanum Vulgare) ergibt sich aus den Worten ´´ Oros ´´ und ´´ Gagnymai ´´, was bedeutet, dass ich froh bin. Aufgrund der Fähigkeit von der Wurzel der Pflanze, das Ausspülen der Erde durch Regenwasser zu verhindern, wird es ´´ Freude des Berges ´´ gennant. Es gehört zu der Familie der ´´ Chilanthon ´´ und Origanum. In diesem Geschlecht sind die Ausdrücke ´´ vulgare, hirtum ´´ eingeschlossen.

Der unverwechselbare Duft gibt es in der Natur während der Sommermonate, dann kommt die Zeit der Ernte. Wenn es aus einem sonnigen Ort kommt, dann gibt es den intensivsten Geschmack, reich an Öl.

Durch den einzigartigen Geschmack von Oregano hat man seinen Anbau in vielen Ländern der Erde versucht, ohne die erwarteten Ergebnisse. Denn nirgendwo auf der Erde sondern nur in Griechenland gibt es ähnliche Bedingungen für sein Wachstum. Die Sammlung findet statt, wenn alles in der Natur geblüht ist und danach wird es getrocknet. So werden sein Geruch und seine anderen Merkmale stark gehalten. Die Blüte der Pflanze ist die beste Qualität des Oregano.

In der Antike benutzte Hippokrates Oregano für die Behandlung der Erkrankungen des Atmungssystems. Aristotelis beobachtete auch, dass die Schildkröten nach dem Schlucken der Schlange Oregano aßen. Dies kam zu dem Schluss, dass Oregano den Organismus vor Gift schützte.

Heutzutage wird Oregano vor allem in der Küche benutzt um traditionelle Gerichte der mediterranen Ernährung zu würzen. Oregano ist notwendig sowohl für die griechische als auch für die italienische Küche. Seine Merkmale sind besonders wichtig im Bereich der Homöopathie und im Bereich der Ernährungsindustrie.

Die heilenden Wirkungen des Oregano liegen an das ätherische Öl von Carvacrol und Thymoli bekannte Antioxidantien. Oregano ist inhaltsreich von Vitamin C, Ballaststoffen, Eisen und b-Carotin. Es wirkt auch gegen Mikroorganismen vor allem Bakterien und hat auch antioxidative, zytotoxische und insektizide Wirkung.